IMD World Competitiveness-Rangliste 2018

Die IMD World Competitiveness-Rangliste, die dieses Jahr ihre 30. Auflage feiert, unterstreicht einen langfristigen Trend, der in den letztjährigen Ausgaben bereits auffällig war - dass die Länder, die an der Spitze der Liste stehen, jeweils einen einzigartigen Ansatz für ihre Wettbewerbsfähigkeit haben.

Unser Auftrag lautet auch weiterhin, Ländern zu helfen, Wohlstand und eine höhere Lebensqualität zu realisieren. In diesem Sinne möchten wir unsere Rangliste verwendet und interpretiert wissen: Wettbewerbsfähigkeit ist sowohl ein Instrument als auch ein Ziel der Wirtschaftspolitik.

Die fünf wettbewerbsfähigsten Volkswirtschaften der Welt bleiben die gleichen wie im Vorjahr, ihre Reihenfolge hat sich jedoch geändert. Die Vereinigten Staaten kehren an die erste Stelle zurück, gefolgt von Hongkong, Singapur, den Niederlanden und der Schweiz. Die Niederlande verbessern sich auf den vierten Platz und nehmen den Rang der Schweiz ein, die auf den fünften Platz zurückfällt.

Die verbleibenden Plätze in den Top 10 sind größtenteils von nordischen Ländern belegt: Dänemark, Norwegen und Schweden belegen die Plätze 6, 8 und 9.

More information